Alle Beiträge von Claudia Moser

17. Deutsche Meisterschaft QWAN KI DO am 18.05.2019 in Borsdorf

Es nahmen 205 Teilnehmer aus 15 deutschen Clubs aus 5 Bundesländern teil. Als Veranstalter agierten „QWAN KI DO Dachverband Deutschland e.V.“ in Kooperation mit dem ortsansässigen „QWAN KI DO – Borsdorf e.V.“ (Club „CHÂU Hồng Long“) sowie dem „Polizeisportverein Leipzig e.V.“ (Abt. „QWAN KI DO“, Club „Bach Ung“). Das Qwan Ki Do ist eine Kampfkunst für Jedermann.

Qwan Ki Do bedeutet Weg der ganzheitlichen Lebensenergie; es geht nicht nur um Training der Physis, geschult werden auch Konzentration, Koordinationsfähigkeit und Beharrlichkeit.

Der Bürgermeister der Gemeinde Borsdorf, Herr Ludwig Martin, und der Präsident des QWAN KI DO Dachverbandes, Jörg Godeck, hielten gemeinsam die Eröffnungsrede. Die beiden Clubs der Region Leipzig & Borsdorf stellten insgesamt 22 Teilnehmer in allen Altersgruppen. Zu sehen waren Sportler in den Wettkampfarten: Quyen (Formenwettkampf), Song Doi (Formenpartnertechniken) und Giao Dao (Punktwettkampf).

Bei den Wettkämpfen der Schwarzgurte und Dang-Träger herrschte eine ehrfürchtige Stille in der Halle. Die Schwarzgurte und Dang-Träger begeisterten durch präzise ausgeführte Quyen und dynamische Waffenübungen. Die Kämpfe werden durch jeweils zwei Athleten bestritten; im Qwan Ki Do steht der Mannschaftsgedanke im Vordergrund; man muss im Team und taktisch denken.

Gegen 19:00 Uhr wurde der Wettkampftag mit einer Vorführung und der Siegerehrung abgerundet. Die beiden regionalen Clubs brachten 3 Deutsche Meistertitel, 4 Zweiplatzierte und 6 Drittplatzierte hervor.
„Die Veranstaltung war ein voller Erfolg; wir bedanken uns bei der Gemeinde Borsdorf und ihre Mitarbeitern sowie bei dem QWAN KI DO Dachverband für die Möglichkeit der Ausrichtung der DM und den vielen fleißigen Helfern der beiden regionalen Vereine. Ein besonderer Dank geht an den Malteser Hilfsdienst, den Sanitätern und dem Notarzt.“

Trainer Tobias Hartmann hat sich getraut!

Am 11.05.2019 im Standesamt zu Leipzig hat unser Tobi seiner Eva das „Jawort“ gegeben. Der Nachwuchs ist unterwegs, darum war die Feier nur im familiären Rahmen. Das schlechte Wetter hat Freunde, Bekannte und natürlich Judokas nicht abgeschreckt vor dem Standesamt zu gratulieren.

Wir wünschen den Beiden ein langes, glückliches gemeinsames Leben und viel gesunden Nachwuchs, der hoffentlich Judo macht.

 

Abschied von Armin Lindner

Am Morgen des 17. Januar 2019 verstarb im Alter von 81 Jahren die große Judolegende Armin Lindner.  Wir trauern um einen erfolgreichen Kinder- und Jugendtrainer und schließen uns den Worten des Judoverbands Sachsen an: Armin wird noch viele Jahre in den Herzen seiner Schützlinge und Trainer weiterleben.

Mit 75 Jahren beendete Armin seine aktive Laufbahn als Trainer beim PSV Leipzig und stand seit dem zur Wettkmpfbeobachtung und Analyse am Mattenrand. Als Ehrenmitglied des PSV Leipzig stand er uns bis zum Schluss mit Rat und Tat zur Seite.

Der Vorstand des PSV und besonders die Judokas verneigen sich zum Abschied.

Soro Mate lieber Armin.

Abschied von Armin Lindner

Einladung zum Paddeln auf den Kanälen Leipzigs

Alle Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren, die Mitglieder des Polizeisportvereins Leipzig sind, werden für den 23.06.2018 zum Paddeln eingeladen. Treffpunkt ist 10:00 Uhr am Bootshaus der LVB, Schleusiger Weg 2a gegenüber der Kasse auf dem Gelände.

Alle weiteren Informationen findet ihr in der Ausschreibung zum Kinder- und Jungendpaddeln 2018.

Meldet euch bei Interesse bitte bis spätestens 15.06.2018 bei eurem Trainer. Danke!

Deutsche Meisterschaft QWAN KI DO

Am 06.05. fand in Hennef die Deutsche Meisterschaft QWAN KI DO statt bei der sich aus ganz Deutschland Schüler aller Alterklassen mit gleichaltrigen in den Kategorien Quyen (Formen) Co Vo Dao Quyen (Waffenform) und Giao Dao (Freikampf) vergleichten. Insgesamt nahmen ca. 120 Starter teil.

Qwan_Ki_Do

Der Club BACH UNG Leipzig reiste dazu mit 16 Teilnehmern (+ Betreuer und Eltern) gemeinsam an.

Insgesamt holten die Schüler 13 Podest-Platzierungen (2x Gold, 3x Silber, 8x Bronze) wie folgt:

Quyen:

Jungen, 8-10 Jahre, bis 2. Cap rot
3. Platz – Maximilian Hein

Mädchen, 11-12 Jahre, bis 3. Cap rot
1. Platz – Kim Umlauf
2. Platz – Amy Umlauf

weibl. Jugend, 13-17 Jahre, 1. – 4. Cap blau
3. Platz – Sophia Held

Frauen ab 18 Jahre, 1. – 4. Cap blau
3. Platz – Patricia Limpert

Männer, Schwarzgurt bis 3. Dang
3. Platz – Huân Su Michael Hoppe

Männer, Co Vo Dao ab So Cap
3. Platz – Huân Su Michael Hoppe

Giao Dao:

Mädchen, 11-12 Jahre, ab 1. Cap rot
3. Platz – Kim Umlauf + Amy Umlauf (Mannschaft BACH UNG Leipzig)

weibl Jugend, 13-15 Jahre, 1-4. Cap blau
3. Platz – Tia Birke + Vivien Limpert (Mannschaft BACH UNG Leipzig)

männl. Jugend, 13-15 Jahre, 1. – 4. Cap blau
3. Platz – Lucas Haubold + Julian Birke + weiterer Starter (Mannschaft BACH UNG Leipzig/VUONG LONG NHI Mannheim)

weibl. Jugend, 16-17 Jahre, 1. – 4. Cap blau
2. Platz – Sophia Held (Einzelstarterin)

männl. Jugend, 16-17 Jahre, 1. – 4. Cap blau
2. Platz – Michel Holpe + weiterer Starter (Mannschaft BACH UNG Leipzig/BACH PHUONG DUC Hellersdorf)

Frauen, ab 18 Jahre, 1. – 4. Cap blau
1. Platz – Patricia Limpert + Lisa-Marie Bartz (Mannschaft BACH UNG Leipzig)

Alle Schüler vertraten den Club mit sehr guten Leistungen und kamen ohne größere Verletzungen wieder in Leipzig an.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren guten Ergebnissen. Für viele war es der erste große Wettkampf!

Bedanken möchten wir uns auch bei allen begleiteten Eltern und Angehörigen sowie bei allen Trainern, insbesondere TAO SU Christian Hoffmann, der mit seiner ganzen Erfahrung die Schüler perfekt einstimmte auf den Wettkampf.

Ein großes Dankeschön geht auch an den Dachverband Deutschland sowie den Landesverband NRW für die sehr gute Organisation des Wettkampfes!

Einladung zur Jugendversammlung im Polizeisportverein Leipzig e.V. 2017

Termin

30.05.2017, 17:00 Uhr

Ort

Areal der Bereitschaftspolizei, 04129 Leipzig, Dübener Landstraße 4, Haus 8 (Kellerräume auf der Rückseite, ehemalige Gaststätte „LE“).
Die Mitgliedskarten sind an der Wache vorzuzeigen.

Tagesordnung

– TOP 1 Eröffnung
– TOP 2 Feststellung der Beschlussfähigkeit
– TOP 3 Bericht über geleistete Jugendarbeit bzw. Maßnahmen der letzten Jahre
– TOP 4 Entlastung des Jugendvorstandes
– TOP 5 Wahl des Wahlleiters, Vorschläge für den Jugendvorstand
– TOP 6 Wahl des Jugendvorstandes
– TOP 7 Diskussion und Planung weiterer Jugendarbeit im Verein

Anträge bitte bis 23.05.2017 an die Geschäftsstelle des PSV Leipzig e.V. richten

Teilnehmer

Stimmberechtigt sind alle Mitglieder des PSV, welche das 12. Lebensjahr vollendet haben bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres, sowie Mitglieder des Jugendvorstandes.

Ansprechpartner

Falk Scheloske, Jugendvorstand des Polizeisportvereins Leipzig, erreichbar per Mail unter Jugendvorstand@Polizeisportverein-Leipzig.de oder unter der Mobiltelefonnummer +49173/9496198.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Sehr geehrte Sportfreundinnen und Sportfreunde, werte Vereinsmitglieder, am

Mittwoch, den 22. März 2017, 18.30 Uhr

laden wir Euch gemäß § 9(4) unserer Vereinssatzung zu unserer jährlichen

Mitgliederversammlung ein.

Versammlungsort: Areal der Bereitschaftspolizei, 04129 Leipzig, Dübener Landstraße 4,

Haus 8 (Großer Mehrzweckraum).

Die Mitgliedskarten sind an der Wache vorzuzeigen.

Parkmöglichkeiten sind nur auf dem Parkplatz an der Wache vorhanden.

Tagesordnung:

1. Bericht des Vereinsvorstandes

2. Kassenbericht und Vorstellung des Haushaltsplans für 2017

3. Bericht der Kassenprüfer

4. Diskussion zu den Berichten bzw. Beschlussvorschlägen

5. Auszeichnungen

6.Vorstellung der Schützengilde und ggf. Sportwaffen. Danach

Videoaufnahmen der Kinder/Jugendmaßnahmen vom 3. Quartal 2016

7. Pause

8. Beschlussfassung über den Bericht des Vereinsvorstandes, den

Haushaltsplan 2017, den Bericht der Kassenprüfer und ggf.

Weiteren Anträgen bzw. Beschlussvorschlägen

9. Wahl der Wahlkommission

10. Wahlakt für den neuen Vereinsvorstand bis 2021 und den neuen

Kassenprüfern bis 2019

11. Bekanntgabe des Ergebnisses der Konstituierung des Vorstandes

12. Schlusswort des neu gewählten Vereinsvorsitzenden

Anträge an die Mitgliederversammlung bitten wir bis 07.März 2017 schriftlich (formlos) der

Geschäftsstelle mitzuteilen.

Für die Einnahme eines Imbisses sowie die Bereitstellung von Getränken ist gesorgt.

Mit freundlichen Grüßen

A. Scholz

im Org. gez.

Achtung – Der Polizeisportverein Leipzig lädt seine Kinder und Jugendlichen zum Paddeln auf den Kanälen Leipzigs ein. – Änderung des Ortes

Termin

Samstag, 08.10.2016 ab 10:30 Uhr bis etwa 13:30 Uhr,
Treff ist 10:00 Uhr gegenüber der Kasse auf dem Gelände

Ort

Bootsverleih, Klingerweg 2, 04229 Leipzig

Bootsverleih, Bootshaus der LVB, Schleusiger Weg 2a

Programm

Wir paddeln durch die Kanäle der Stadt Leipzig und lernen die Stadt mal aus einer anderen Perspektive kennen.

Teilnehmer

Eingeladen sind alle Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren, welche Mitglieder des Polizeisportvereins Leipzig sind.

Es werden natürlich Eltern zur Betreuung der Kinder, gebraucht. Hier wird um rege Anteilnahme gebeten.

Kosten

Die Kosten für die Bootsmiete der Kinder und Jugendlichen, sowie der betreuenden Eltern und Trainer übernimmt der Polizeisportverein Leipzig.
Für Anfahrt und Heimweg ist jeder selbst verantwortlich.

Meldung

Ich bitte eine Teilnahme unter Angabe des Namens, des Geburtsdatums dem Trainer der jeweiligen Abteilung oder unter zusätzlicher Angabe der Abteilungszugehörigkeit der Teilnehmer unter Jugendvorstand@Polizeisportverein-Leipzig.de
betreuende Eltern und Trainer melden dies bitte vorher an.
anzuzeigen.
Auch Letzter Meldetermin ist der 27.09.2016
Spätere Meldungen können dieses Jahr aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden.

Weitere Informationen

Bitte denken Sie daran, dass das Wetter Anfang Oktober kühl und feucht sein kann. Die
Maßnahme wird nur bei starkem Regen, plötzlichem Wintereinbruch oder Absage durch den
Bootsverleih nicht durchgeführt. Daher bitte angemessene Kleidung und gegebenenfalls
Wechselsachen und ein Handtuch mitbringen.

Für Verpflegung und Getränke ist jeweils selbst zu sorgen

Für Nichtschwimmer und Kinder unter 8 Jahren ist das Tragen von Schwimmwesten Pflicht. Diese wird vom Bootsverleih gestellt.

Gegenseite Rücksichtnahme aller Boote auf den Gewässern ist oberstes Gebot. Die “10 Regeln für das Befahren der Fließgewässer“ sind zu beachten, diese hängen am Bootsverleih aus. Anweisungen des Vermieters bzw. seines Personals und der Aufsichtspersonen ist in jedem Fall Folge zu leisten.

Verschmutzungen von Wasser, Ufer und Umwelt sind zu vermeiden. Abfall/Müll ist durch uns selbst ordnungsgemäß zu entsorgen.

Die Stege und Uferbereiche sind nur nach Aufforderung zu betreten. Zu Wehren ist ein ausreichender Abstand zu halten.

Eltern bzw. andere Aufsichtspersonen haben ihrer Aufsichtspflicht nachzukommen und sind für die Sicherheit ihrer zu beaufsichtigenden Kinder und Jugendlichen verantwortlich.

Die Benutzung der Boote in alkoholisiertem oder sonstigem fahruntüchtigen Zustand ist nicht gestattet.

Im Übrigen gelten die AGB des Bootsverleihs http://bootstour-leipzig.de/kontakt

Ansprechpartner

Falk Scheloske, Jugendvorstand des Polizeisportvereins Leipzig, erreichbar per Mail unter Jugendvorstand@Polizeisportverein-Leipzig.de oder unter der Mobiltelefonnummer +49173/9496198.

Kinder und Jugendmassnahme 2016 paddeln